Aktion Tree Hug đŸŒłâ™„ïž

= BĂ€ume, die wir nicht verlieren wollen

925 gefĂ€llte BĂ€ume 🌳 und 2,5ha Neuversiegelung 🏗 fĂŒr eine Bahnattraktivierung in der Stadt?

Wir setzen uns fĂŒr nachhaltige Planungsalternativen ein.

Es bleibt nicht viel Zeit, denn die Rodungen haben bereits begonnen!

Setze ein Zeichen und nimm an der Aktion Tree-Hug teil!



Wie mache ich mit?

Unser Protestmarsch am 28.11. war der formale Auftakt der Aktion „Tree-Hug“.
Du konntest am Marsch nicht teilnehmen? Kein Problem, denn die Aktion Tree-hug lÀuft weiter!

1. 🌳 Such Dir deinen Lieblingsbaum entlang der Strecke und mache ein FOTO đŸ“· von Dir mit dem BAUM;
Übersichtsplan zu den BaumfĂ€llungen > click hier <

2. Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

📍Lade das Foto auf dein Instagram oder Facebook Account und „tagge“ das Foto mit   @verbindungsbahn_besser. Bitte verwende im Text darunter  @verbindungsbahn-besser sowie die hashtags #treehug  #verbindungsbahn-besser.

 đŸ“€ Schicke Foto und Standort des Baumes via Facebook oder Instagram oder

per Mail an [email protected] —> Wir posten es dann (mit deiner Einwilligung) auf unseren Sozialen Media KanĂ€len (FB und Instagram).

Wie sieht das aus?

Hier einige Beispiele der Aktion.



Warum machen wir das?

925 BĂ€ume fĂŒr 3,6 km đŸŒłâ‰ïž

Mit einer adaptierten Straßenbegleitplanung kann man allein in der Waldvogelstraße 100 davon retten!

Auszug UVP Unterlagen (Zusammenfassende Bewertung zur UVP BAND 1, S.234:

Insgesamt mĂŒssen 787 BĂ€ume mit einem Baumumfang > 40 cm und 138 mit einem Baumumfang < 40 cm gefĂ€llt werden.

Die ÖBB muss aber nur 430 BĂ€ume neu pflanzen – und das im Wesentlichen in Breiten Lee und nur sehr eingeschrĂ€nkt entlang der Trasse.

Wir erinnern – um eine Tonne CO2 aufnehmen zu können, muss eine Buche etwa 80 Jahre wachsen (1). Das heißt: Pro Jahr bindet z.B. eine Buche rund 12,5 Kilogramm CO2.

Wir sagen: Das geht besser!

Engagiere dich mit uns fĂŒr nachhaltige Alternativen.